BETREU­UNGS­ANGEBOTE



OPTIMALER BETREUUNGS­SCHLÜSSEL

Der Betreuungsschlüssel in der Kita Wunderwesen liegt deutlich über den gesetzlichen Vorgaben. In jeder Gruppe betreuen drei Fachkräfte höchstens 18 Kinder, in den Krippengruppen betreuen zwei Fachkräfte 10 Kinder.

In fünf Gruppen mit jeweils 15 bis 18 Kindern (darunter zwei Krippengruppen mit jeweils 10 Kindern) stehen insgesamt rund 60 Plätze für Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren zur Verfügung.










INKLUSIONS­KINDERGARTEN

Seit Jahrzehnten wird in der Kita Wunderwesen der Inklusionsgedanke gelebt. Insgesamt drei Heilpädagogen / Heilerzieher betreuen Kinder mit erhöhtem Betreuungsbedarf. Dabei wird als Besonderheit bereits im Krippenbereich eine frühkindliche Frühförderung gewährleistet.


Betreut werden körperlich, geistig, seelisch oder mehrfach behinderte Kinder sowie von Behinderung bedrohte Kinder. Chronisch kranke Kinder sind in der Kita Wunderwesen herzlich willkommen.

Die Inklusion setzt sich im Mitarbeiterteam fort, unter anderem ist eine Mitarbeiter mit Down-Syndrom im hauswirtschaftlichen Bereich behilflich.

Externe therapeutische Fachkräfte unterstützen das Kita-Team regelmäßig (Ergotherapeuten, Krankengymnasten und weitere) bei der Betreuung der Kinder mit Förderbedarf.






BETREUUNGS­ZEITEN

Geöffnet ist die Kita Wunderwesen von Montag bis Donnerstag von 7 Uhr bis 17 Uhr und Freitag von 7 bis 15 Uhr. Tägliche kürzere Betreuungszeiten sind individuell möglich.

Ein fester konzeptioneller Bestandteil der pädago­gischen Arbeit ist unsere Freizeitfahrt mit einer Dauer von jährlich acht Tagen. Die Kita ist in den Sommer­ferien drei Wochen geschlossen sowie einige Tage zwischen Weihnachten und Neujahr.